deutsch english
 

Maximilien Luce

Paris 1858 -
Paris 1941


Maximilian Luce wird 1858 in Paris geboren. Luce ist mit Malern wie Camille Pissarro, Georges Seurat, Theo Van Rysselberghe and Louis Valtat eng befreundet. Zusammen mit Seurat und Signac, einer der Begründer der neoimpressionistischen Schule, entwickelt Maximilian Luce eine Bewegung, die auf dem wissenschaftlichen Studiums des Lichtes und der Analyse des prismatischen Effektes von Farben basiert. Für einige Jahre arbeitet Maximilian Luce streng nach den Ideen des Pointillismus, später verändert er seine Technik zugunsten einer lockereren Malweise. Landschaften, städtische Szenen und Darstellungen arbeitender Menschen bestimmen die Bildinhalte Maximilian Luces. Maximilian Luce stirbt 1941.

Ketterer Kunst
Sammelgebiete:
z. B. IMPRESSIONISMUS
Koloman Moser - Blick auf die Rax von der Villa Mautner v. Markhof im Abendlicht
Koloman Moser
"Blick auf die Rax von der Villa Mautner v. Markhof im Abendlicht"
80.000 €
Detailansicht

Cuno Amiet - Stillleben Nr. 4
Cuno Amiet
"Stillleben Nr. 4"
50.000 €
Detailansicht

Georg Kolbe - Kniende
Georg Kolbe
"Kniende"
40.000 €
Detailansicht

 Dodo (d. i. Dörte Clara Wolff) - Red Carpet
Dodo (d. i. Dörte Clara Wolff)
"Red Carpet"
40.000 €
Detailansicht

Willi Baumeister - Speerwerfer und Sportler
Willi Baumeister
"Speerwerfer und Sportler"
40.000 €
Detailansicht

Ernst Barlach - Der Flötenbläser
Ernst Barlach
"Der Flötenbläser"
35.000 €
Detailansicht

Hermann Hesse - Zwölf Gedichte
Hermann Hesse
"Zwölf Gedichte"
35.000 €
Detailansicht

Helmut Kolle gen. vom Hügel - Jeune homme en tenue de marin
Helmut Kolle gen. vom Hügel
"Jeune homme en tenue de marin"
30.000 €
Detailansicht