english

Maximilien Luce

Paris 1858 - Paris 1941


Maximilian Luce wird 1858 in Paris geboren. Luce ist mit Malern wie Camille Pissarro, Georges Seurat, Theo Van Rysselberghe and Louis Valtat eng befreundet. Zusammen mit Seurat und Signac, einer der Begründer der neoimpressionistischen Schule, entwickelt Maximilian Luce eine Bewegung, die auf dem wissenschaftlichen Studiums des Lichtes und der Analyse des prismatischen Effektes von Farben basiert. Für einige Jahre arbeitet Maximilian Luce streng nach den Ideen des Pointillismus, später verändert er seine Technik zugunsten einer lockereren Malweise. Landschaften, städtische Szenen und Darstellungen arbeitender Menschen bestimmen die Bildinhalte Maximilian Luces. Maximilian Luce stirbt 1941.


Max Beckmann - Holzfäller
Max Beckmann
Holzfäller
140.000 €
Detailansicht
Karl Hofer - Tropisches Bad
Karl Hofer
Tropisches Bad
60.000 €
Detailansicht
Wilhelm Morgner - Kreuzigung
Wilhelm Morgner
Kreuzigung
40.000 €
Detailansicht
Henri Matisse - Nu allongé vers la droite, s’appuyant sur le bras gauche
Henri Matisse
Nu allongé vers la droite, s’appuyant sur le bras gauche
30.000 €
Detailansicht
Helmut Kolle gen. vom Hügel - Porträt (Selbstbildnis)
Helmut Kolle gen. vom Hügel
Porträt (Selbstbildnis)
30.000 €
Detailansicht
William Wauer - Porträtstudie Lu
William Wauer
Porträtstudie Lu
25.000 €
Detailansicht
Oskar Moll - Jardin du Luxembourg II
Oskar Moll
Jardin du Luxembourg II
20.000 €
Detailansicht
Bruno Paul Seener - Die drei Grazien
Bruno Paul Seener
Die drei Grazien
20.000 €
Detailansicht


Datenschutz Impressum / Kontakt